Salamander
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3




Einträge ges.: 238
ø pro Tag: 0,1
Kommentare: 220
ø pro Eintrag: 0,9
Online seit dem: 14.07.2013
in Tagen: 2015

Ausgewählter Beitrag

Wetter und so banales Zeug eben

Das ist hier kein Blog, in dem ich über das Wetter lamentieren möchte. Aber es ist grade nichts los. Und offen gesagt frustriert mich das schon. Also tippe ich eben doch ein paar Zeilen über das 0815-Gesprächsthema Nr. 1 ;-)


Derzeit möchte ich nicht fahren. Ist mir einfach zu riskant. Um die 0 Grad, und täglich schneit es. Immer mal wieder kommt es zu Schneeregen, und gelegentlich friert es an. Die Straßen sind voller Salz, und Salz  mag mein Süßer so gar nicht auf seiner Karosserie. 

Was mich allerdings nervt: "Schnee" bedeutet "ein paar Flocken, die aber nicht liegenbleiben". Die Landschaft ist nicht weiß sondern grau. Die Straße ist nicht wirklich rutschig, verschneit oder matschig, sondern einfach ein "es könnte jeden Moment". Könnte. Tut aber immer nur kurz.

Das heißt, ich fahre täglich mit den Öffis, und täglich ärgere ich mich, dass ich eigentlich lieber mit der Vespa gefahren wäre. Es kostet mich verdammt viel Willenskraft, mir täglich einzureden, dass es unvernünftig wäre, wenn es dann doch mal glatt ist oder ein anderer Fahrer vor / hinter / neben mir panisch vom Schnee überrascht wird (wer rechnet aktuell auch schon damit?) und einen Unfall baut.

Das ist es mir einfach nicht wert, die Vespa zu schrotten oder mich selbst in Gefahr zu begeben. Trotzdem - wenn ich schon nicht fahren kann, dann wünsche ich mir wenigstens ein paar cm Schnee, eine weiße Landschaft, Schneemänner und einen blauen sonnigen Himmel und eine angenehm frostige Kälte! So aber ärgert mich das viele Geld, das ich für den Bus zahlen muss. Da ich Gelegenheitsfahrer bin, kommen mich Mehrfahrtentickets günstiger als eine komplette Monatskarte. Und das tut verdammt weh im Geldbeutel :(

Ich drücke mir die Daumen, dass es bald besser wird und ich nicht täglich mit Flocken und gefrorenen Pfützen rechnen muss ...

Salamander 01.02.2015, 13.11

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

1. von SonjaM

Ach ja, das Wetter. Eigentlich des Moppedfahrers zweitliebstes Thema... Bei uns sieht es nicht anders aus und wir haben dieses Jahr die Vespas lediglich zum Streicheln in ihrer Garage besucht... Ich zeig dem Schmuddelwetter jetzt mal, was ich von ihm halte: :blitzer:

vom 01.02.2015, 19.58
Antwort von Salamander:

*hihi* auf dass der Schnee davor weichen möge ;-)

Letztes Jahr bin ich öfter gefahren. Da gab es zwar mehr Schnee, aber der war geballter, wo er jetzt über zig Tage verteilt ist ... ich vermisse mein Maschinchen. Es steht zum Greifen nah und doch so fern *melodramatisch guckt* ...