Salamander
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3




Einträge ges.: 238
ø pro Tag: 0,1
Kommentare: 220
ø pro Eintrag: 0,9
Online seit dem: 14.07.2013
in Tagen: 1772

Ausgewählter Beitrag

Reisegepäck für Pilgramsreuth

Für das Treffen Mitte August werde ich einiges an Gepäck mitnehmen müssen. Bin niemand, der viele Klamotten einpackt. Aber ich werde in Motorradklamotten hinfahren. Heißt, ich brauche zusätzlich Regenmontur, Alltagsklamotten und Zeugs zum Schlafen. Wenn es abends am Lagerfeuer kühl wird, wäre ein Pulli ganz nett. Und ein zweites Paar Schuhe, weil ich nicht den ganzen Tag die schweren Dinger vom Fahren tragen will (boah, und das mir, der ich normalerweise für ´ne Woche Urlaub mit Handgepäck reise. Aber eben ohne Vespa sonst).


Mein Schlafsack ist ziemlich groß, und extra einen neuen, das wäre rausgeworfenes Geld. Und dann benötige ich noch ein Bettlaken, weil man ohne nicht auf die Matratzen darf. Und ein Handtuch. Ist ja kein Hotel, sondern Selbstversorgung. 

Und ein bisschen eigenes Futter. Hab keine Lust, beim Frühstück in die Röhre zu gucken. Das ist was Geselliges, und ich möchte mich davon nicht selbst ausgrenzen. Und für den Grillabend möchte ich auch einen kleinen Vorrat an pflanzlichen Sachen.

Topcase, Gepäckrolle, wird ziemlich eng. Jetzt habe ich mir noch eine Tasche für den Fußraum gekauft. Die sieht prima aus, ist praktisch, und man kann einiges darin verstauen.

Damit ich nicht alles verpacke und dann am Reisetag feststelle "upps, das passt nicht drauf" oder "herrjeh, wie soll ich das überhaupt befestigen", habe ich das mal geprobt. Bin vorgestern also vor die Tür und habe meine Gepäckrolle festgezurrt, die Fußraumtasche mit den Gurten befestigt und den Schlafsack mal vorne, mal hinten, mal mittendrin festgebunden. 

Leere Taschen fühlen sich anders an als volles Gepäck. Und die Fahrphysik wirkt sich erst während der Fahrt aus, nicht im Stand. Aber ich hoffe, dass ich mich gut vorbereitet habe und nun weiß, worauf ich achten muss. Wäre blöd, wenn mir mitten auf der Landstraße plötzlich die Tasche in der Kurve wegrutscht.

Mit der Gepäckrolle habe ich weniger Probleme, ich habe schon öfter einmal Sachen mit Spinne oder Gurt auf dem Sozius befestigt. Die Fußraumtasche werde ich heute beim Einkauf testen.

*****

So, zurück vom Einkauf. Ein paar neue Produkte im DM, frisch vom grünen Supermarkt Berlin geliefert, da musste ich doch gleich mal neugierig reinschnuppern. Habe mich gut eingedeckt. Und was den Transport betrifft: jup, für kleine Einkäufe oder zur Arbeit ist die Tasche super geeignet. Muss sie nicht mal befestigen für kurze Strecken, steht sicher und nimmt keinen Platz weg, wenn ich die Füße abstelle. Sehr schön, bin zufrieden mit diesem Kauf :-)

Salamander 02.08.2015, 11.30

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden