Salamander
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3




Einträge ges.: 238
ø pro Tag: 0,1
Kommentare: 220
ø pro Eintrag: 0,9
Online seit dem: 14.07.2013
in Tagen: 1772

Ausgewählter Beitrag

London - Shaun und Werbetafeln

Und hier ein paar Shaun-Schafe. Passend zum aktuellen Kinofilm haben 50 Künstler das Schaf bunt angemalt, und diese sind nun überall in London verteilt. Vier davon habe ich gefunden, die möchte ich gerne mit Euch teilen.


Wobei, eigentlich habe ich fünf gefunden. Aber das fünfte ist unbemalt und steht im Cinecittá in Nürnberg, das zählt nicht ;-)

Das gelbe ist von Chris Riddell, ich liebe seine Illustrationen. Schade, dass ich nicht näher heran konnte. Das Schaf stand in der Vorhalle von "Believe it or not", es war leider sehr viel los. 

Dann ein Schaf in Chinatown, passend vor einem Tempel drapiert. Wobei der Tempel eh nur Deko war, die Händler stellten ihre Waren darauf ab und nutzten ihn als Ablagefläche. 

Das Rule-Britannia-Schaf, im Hintergrund sieht man das Vespa-Café :-)

Und eine Baa-Buschka, irgendwo zwischen Soho und Carnaby Street. 









Und dann möchte ich Euch ein paar Schilder / Malereien zeigen. Bei uns sieht man ja auch oft diese Tafeln vor den Läden, bevorzugt Metzger oder Bäcker. Meistens in krakeliger Schrift, kaum lesbar und voller Rechtschreibfehler, dass es nur peinlich ist. In London hat man diese Schilder überall, aber sie sind mit bunter Kreide liebevoll verziert. Manche sehen so schick aus, dass ich vermute, sie sind vielleicht sogar bedruckt und nicht bemalt. Oder bemalt und dann fixiert. Auf jeden richtig einladend, da möchte man gleich in den Laden und etwas bestellen ...



  

Salamander 13.05.2015, 09.38

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

1. von Funny

Hihi ... Britannia-Shaun hat Redeverbot :-DDD

Mein Lieblings ist die Baa-Buschka :-)

Schöne Aufnahmen, die du da gemacht hast und einen tollen "Rundgang"durch eine meiner Lieblingsstädte.

vom 14.05.2015, 11.31
Antwort von Salamander:

Fand die Baa-Bushka überladen und beim Rule Britannia die Fahnen irgendwie komisch platziert. Aber als Chris-Ridell-Fan ist meine Antwort eh klar ;-)