Salamander
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3




Einträge ges.: 238
ø pro Tag: 0,1
Kommentare: 220
ø pro Eintrag: 0,9
Online seit dem: 14.07.2013
in Tagen: 1687

Ausgewählter Beitrag

London 30.04. - Kensington Gardens I

Letztes Jahr waren wir im Hyde Park. Der ist so riesig, dass wir gar nicht alles sehen konnten. Es hatte mir jedoch so gut gefallen, dass ich dieses Jahr wieder dort lustwandeln wollte. Außerdem grenzt direkt an den Hyde Park der Kensington Garden, wo Peter Pan gelandet ist. Auch die Elfin-Oak, der italienische Garten und all die Eindrücke wollte ich unbedingt erleben. Nach dem Besuch auf dem Food Market war am Nachmittag noch Zeit für einen erholsamen Spaziergang, also auf nach Kensington Gardens!




Auf dem Weg zur Statue entdeckten wir viele hübsche Fleckchen. Der italienische Garten ist prächtig anzusehen mit seinen Springbrunnen und Statuen. Überall sieht man Menschen auf den Wiesen sitzen oder liegen, auf den Parkbänken tummeln sich verliebte Pärchen. Möwen, Enten, Schwäne, Krähen, sie alle bereichern den Park mit ihrer Vielfalt. Findet ihr den gut getarnten Reiher auf einem der Bilder? ;-)







Die Statue des >Peter Pan< ist sehr berühmt. Und ein Anziehungspunkt für Touristen und Einheimische, sie war umringt und belagert von Kindern, Erwachsenen, es war nicht leicht zu fotografieren. Aber sie ist auch wirklich sehr detailiert und liebevoll gearbeitet, eine Augenweide! Kinder können auf ihr klettern, sie streicheln die kleinen Hasen, Eichhörnchen und Mäuse auf dem Sockel, blicken bewundernd hinauf zu Peter Pan und tollen lachend im Gras. 

Ein paar Eindrücke zur Statue. Leider lässt sich das schwer in ein Bild fassen. Sie ist hoch, man darf sie anfassen, und sie ist rundum mit vielen kleinen Figürchen verziert, ein Foto vermag nur schlecht den Zauber zu vermitteln, den man empfindet. 











Wir blieben einige Zeit dort sitzen, beobachteten die Passanten, blickten hinaus auf das Wasser, hatten aus der Ferne auch einen sehr schönen Blick auf den italienischen Garten. Kamen einige Male ins Gespräch mit anderen Spaziergängern. Man hat an diesem Ort einen wunderbaren Ausblick, und in alle Himmelsrichtungen gibt es etwas zu entdecken. Hier möchte man gerne verweilen ... 









Schlussendlich mussten wir leider weiter. Hier zwei weitere Eindrücke von unserem Weg durch den Park:






Auch, wenn ich hier viele Bilder gezeigt habe, das war es noch lange nicht mit Kensington Gardens, es folgt ein weiterer Bericht über die Elfen-Eiche ;-)

Salamander 07.05.2015, 08.44

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

1. von G'schichtenErzählerin

Peter Pan habe ich auch jedes Mal besucht ;)

vom 08.05.2015, 07.28
Antwort von Salamander:

Es mag wohl nur eine Statue sein, aber sie hat einen ganz besonderen Zauber :)