Salamander
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3




Einträge ges.: 238
ø pro Tag: 0,1
Kommentare: 220
ø pro Eintrag: 0,9
Online seit dem: 14.07.2013
in Tagen: 1920

Ausgewählter Beitrag

Burgruine Wolfstein am 04.06.2015

Letztes Jahr im September waren wir auf dem >Vespatreffen Kühedorf< auch auf der Burgruine >Wolfstein<. Die alte Ruine hatte mich sehr beeindruckt. Man kann nicht viel machen, nur herumlaufen, sie ansehen, auf sich wirken lassen. Also keine große Führung oder schon von weitem sichtbar mit vielen Wegweisern und als Touristenattraktion angepriesen. Sondern still, in aller Würde, steht oben auf dem Berg, verdeckt von Bäumen, diese Ruine. Und mir war klar, dass ich dort noch einmal hin möchte. Zusammen mit Daniel, damit auch er das erleben kann.


Viel erzählen kann und möchte ich dieses Mal gar nicht. Ich bin einfach mit Daniel auf dem Sozius nach Neumarkt in der Oberpfalz gefahren, wir sind auf die Burg, haben fotografiert, hinunter ins Tal geblickt, die Ruine bewundert. Anschließend ein alkoholfreies Radler für den Heimweg. Das wars. 

Trotzdem möchte ich gerne ein paar Bilder mit Euch teilen. Zwar habe ich in oben verlinktem Beitrag letztes Jahr auch schon einige gepostet. Aber ich finde, die neue Kamera fängt das Licht anders ein. In beiden Fällen war es sonnig und hell, trotzdem wirken die neuen Bilder lebendiger, farbiger ... 





















Salamander 07.06.2015, 13.49

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

1. von SonjaM

Davon (ich meine solche Burgen) haben wir im Umkreis auch einige zu bieten. Man darf sie ohne Führung erkunden, und oft ist man auch allein. Ich habe eine "Lieblingsburg", die ich immer mal wieder besuche, schon allein wegen des wechselnden Lichtes. Schöne Fotos hast Du gemacht und augenscheinlich war die Burg menschenleer.

Ach übrigens... wer guckt denn da so verschmitzt hinter dem Radler-Glas hervor?

vom 07.06.2015, 20.20
Antwort von Salamander:

solche Burgen finde ich am schönsten, spannendsten :-)
Führungen mache ich selten mit, kann mir de Jahreszahlen, Namen eh nie merken ... 

hatte mal Lust, statt immer auf die gleiche Weise das Essen zu fotografieren, mal was anderes zu probieren. Diese Schafe standen als Deko auf jedem Tisch im Biergarten ...